Pilger Community - www.pilgern.at - Pilgerwege - Spirituelles

Über Berg und über Tal - am Kärntner Mariazellerweg ist alles zu haben. Für diese Vielfalt müssen allerdings auch einige Kilometer in Kauf genommen werden. Ein wenig Kondition braucht der Kärntner Pilger schon für diesen Weg.

 

Streckenverlauf

Klagenfurt - Maria Saal - Magdalensberg - Brückl im Görtschitztal - Diex - Griffen - Martinikogel - Lavamünd - Soboth - Rothewein - Aibl - Eibiswald

 

Ab Eibiswald verschmilzt der Kärntner Mariazellerweg mit dem Steirischen Mariazellerweg:

 

Eibiswald – Schwanberg – Deutschlandsberg (368 m) – Bad Gams (406 m) – Stainz (374 m) – Graz (371 m) – Mariatrost (470 m) – Schöckl (1445 m) – Passail (653 m) – Sommeralm (1404 m) – Straßegg (1163 m) –Gasthof auf der Schanz (1171 m) – Stanglalm (1470 m) – Mitterdorf (587 m) – Hundskopfhütte (960 m) – Rotsohlalm (1429 m) – Niederalplpass (1224 m) – Schöneben (1099 m) [oder wahlweise vom Gasthof auf der Schanz über Alpl (967 m), Krieglach (608 m), das Veitschbachtörl (1406 m) und über Mürzsteg (782 m) zum Buchalpenkreuz (1402 m) nach Schöneben] und weiter nach Mariazell.

 

Kürzere Varianten ab Magdalensberg, Zeitersparnis 3–4 Tage:

Variante 1

"Hemmaweg" über St. Georgen am Längsee (593 m) – Maria Wohlschart (604 m) – Passering (531 m) – Kappl am Krappfeld (594 m) – Mariahilf (899 m) – Guttaring (642 m) – Maria Waitschach (1155 m). Weiter auf bezeichnetem Fußweg (nördlich, "Judenburger Weg") zunächst zur Landesstraße, dann über St. Martin am Silberberg (1101 m) – St. Martiner Hütte (1710 m) – Feldalmhütte (1707 m) – Reichenfels (809 m) [Kärntner Grenzweg, mittlere Tour].

 

Variante 2 (Alpintour, nur bei Schönwetter)

Magdalensberg – Diex – "Eisenwurzenweg 08" zur Wolfberger Hütte (1827 m) – Saualpe (2079 m) – Klippitztörl (1644 m) – Hohewarthütte (1720 m) – Reichenfels (809 m)
In Reichenfels Zusammenschluss mit Variante 1 [mittlere Tour]. 

Auch die Fortsetzung des Weges ab Reichenfels ist eine alpine Tour und nur bei Schönwetter ohne Probleme zu bewältigen.

 

Fortsetzung

Reichenfels (Oberlavanttaler Rundweg) – Peterer Hütte (1590 m) – Peterer Sattel (1745 m, Nord-Süd-Weg 05 wird erreicht) – Salzstieglhaus (1543 m) – (1547 m) – Oskar-Schauer-Sattelhaus (1394 m) – GH Gleinalm (1586 m) – Gleinalpenzug (1988 m; Markierung bis Herrenkogel 02 und 05, ab hier 02A) – Hochanger-Schutzhaus (1304 m) – Bruck/Mur (491 m) – Bahnhof – Pischkberg (760 m) – Frauenberg (939 m) – Mürzhofen im Mürztal (561 m, nordöstlich, Markierung 714/715) – Mürzgraben – GH "Rumpelmühle" (Markierung 458/457) – Troiseck (1400 m) – Zusammenschluss mit Mariazellerweg 06 vor dem Pretalsattel (1068 m)

 

Gesamtlänge

Klagenfurt - Eibiswald          135 km

Eibiswald - Mariazell            215 km

 

8 bis 9 Tage am traditionellen Weg

 

Spirituelle Zentren

Maria Trost

Die Basilika Maria Trost auf dem Purberg oberhalb von Graz ist nach Mariazell das wichtigste Marienheiligtum der Steiermark. 1714-1724 erbaut und wenige Jahrzehnte später mit reichen Stuckaturen ausgestattet, zählt die Kirche zu den Hauptwerken des Kaiserbarock. Die Gnadenstatue stammt noch aus der Gotik (um 1465), wurde aber ebenfalls barockisiert. 1968 verabschiedete die österreichische Bischofskonferenz hier die Mariatroster Erklärung.

 

Veitsch

Hier steht das größte begehbare Pilgerkreuz der Welt.

 

Natur und Kultur

Magdalensberg

Ab 1948 wurde am Südhanges des Magdalensbergs (nordöstlich von Klagenfurt) eine führömisch-keltische Siedlung ausgegraben. Der Magdalensberg war der wichtigste Handelsplatz der Römer für Eisen aus der Provinz Noricum. An der Stelle des keltisch-römischen Heiligtums steht am Gipfel heute eine gotische Wallfahrtskirche.

Museum Magdalensberg

 

Teich- und Sommeralm

Teich- und Sommeralm bilden das größte zusammenhängende Almweidegebiet Europas. Seit 2006 sind 13 Gemeinden zusammengeschlossen zum Naturpark Almenland. Mehr als 4000 Almochsen, Schafe und Pferde weiden inmitten von saftigen Kräutern und erfrischendem Quellwasser. Eingebettet in diese bezaubernde Umgebung liegt der dunkleblaue Almsee.

http://www.almenland.at

 

Wegetappen

 

Wichtige Tipps

 

Infos und Kontaktadressen

http://www.oeav.at/weitwanderer

 

Literatur

Käfer, E. und F., Pilgerwege nach Mariazell. Band West + Süd, 6. völlig erneuerte Auflage, Styria 2009. 

Broschüre "Wallfahrtsorte und Pilgerwege in der Steiermark", anzufordern beim Tourismusbüro Oststeiermark unter info@pilgern.info

 

Quellen

http://www.oeav.at/weitwanderer

http://de.wikipedia.org/wiki/Basilika_Mariatrost

http://de.wikipedia.org/wiki/Magdalensberg_(Berg)

Zuletzt aktualisiert von Michaela 11. Mai 2009.

Notizen

Einstieg ins Pilgern

Erstellt von Pilgerbegleiter 14. Nov 2008 at 12:06. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Apr 2016.

Benediktweg

Erstellt von Michaela 8. Mai 2009 at 9:41. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Apr 2016.

Spirituelle WegbegleiterInnen

Erstellt von Christine Dittlbacher 22. Feb 2011 at 10:02. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Jun 2014.

Begleiter auf dem Weg

Erstellt von Christine Dittlbacher 1. Apr 2011 at 15:40. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 1. Apr 2011.

Aktuell

Erstellt von Pilgerbegleiter 25. Aug 2008 at 12:38. Zuletzt aktualisiert von Webmaster 28. Jun 2010.

© 2017   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen