Pilger Community - www.pilgern.at - Pilgerwege - Spirituelles

 

Kajak Erlebnis-Tour im Paradies im Einklang mit der Natur!

5 Tage Galicien 77 km mit dem Kajak und 25 km zu Fuss nach Santiago de Compostela inkl.Unterkunft, Vollverpflegung, Transfer vom Flughafen und die Compostela, Ihr offizielles Zertifikat für den Jakobsweg !

Es ist nicht der Jakobsweg selbst, sondern all das, was du auf ihm erlebst. 

Kleine Gruppen mit Reiseteilnehmern aus aller Welt lassen die gemeinsamen Aktivitäten zu einem echten, kulturellen Erlebnis werden.

Allgemeine Information zum Tourablauf:

Tag 0

Transfer vom Flughafen

Nachdem Du mit deinem individuell gebuchten Flug angekommen bist, erwarten wir dich und bringen dich zum Campingplatz wo wir die anderen Teilnehmer treffen. Während unseres Welcome Dinner in einem traditionellen Restaurant "Furanco" lernen wir uns näher kennen und gemeinsam sorgen wir für gute Stimmung.
Übernachten werden wir auf dem Campingplatz Paixase II in einem Schlafsaal.
Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist auch möglich aber nicht im Preis enthalten.

Tag 1

Unsere Route: San Vincente - O Grove - La de Arousa

Zurückgelegte Distanz im Kajak 15 km

1. Stempel des Jakobsweg

Nach einem ausgiebigen Frühstück, bereiten wir unser Equipment vor und Starten mit unseren Kajaks.
Dann heißt es Abtauchen in die Unterwasserwelt des Acuario de O Grove, dem Freilicht Meeresmuseum. Es liegt in dem gleichnamigen Fischerort der den Beinamen „Paradies der Meeresfrüchte“ trägt. Er liegt in der Provinz Pontevedra und feiert alljährlich im Oktober das Fest zur Feier der Meeresfrüchte. 
Dort werden wir am Nachmittag in einem traditionellen Fischrestaurant einkehren. Auf den Weg zur Insel Arousa geht es in den Nationalpark von Carreiro. Hier erwartet uns einer der Naturschätze Galiciens. Am Abend geht es ins berühmte "Mariscada", Seafood Spezialist der Arousa Islands und genießen den Sonnenuntergang.
Übernachten werden wir auf dem Campingplatz Eden.
Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist auch möglich aber nicht im Preis enthalten.

Tag 2

Unsere Route: Villanova de Arousa - P.N.Carreiron - I Areoso - Playa de Area Secada - Faro de Arousa - Punta Cabio - Playa de A Barca

Zurückgelegte Distanz im Kajak 18km

2. Stempel des Jakobsweg

Nach dem Frühstück geht es im Kajak zur wunderschöne Insel Areoso.
Nachdem wir wieder festen Boden unter den Füßen haben, genießen wir beim Picknicken auf der Areoso Island den feinen Sand unter den Füßen und das türkisfarbene Wasser. Wer möchte kann Schnorcheln, Wandern, Beach Tennis spielen oder Angeln. 
Weiter gehts um die Wunderschöne Insel Arousa mit Ihrer Traumküste bis zum Leuchtturm. Am Wilden Strand dem Area Secada Beach stärken wir uns in einem traditionellen Strandrestaurant dem Chiringuito. 
Anschließend machen wir uns auf und überqueren im Kajak Punta Cabio und wechseln von der Provinz Pontevedra in die Provinz Coruna. Während unserer Fahrt haben wir die Möglichkeit zu angeln.
Am Abend genießen wir gemütlich den Sonnenuntergang bei Empanadas und Muscheln. 
Heute Nacht übernachten wir im Camp Ria de Arousa in Zelten. Schlafsäcke werden während der Reise gestellt.
Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist auch möglich aber nicht im Preis enthalten.

Tag 3

Unsere Route: Punta Cabio - Pobra do Caramiñal - Nautico Cabo de Cruz - Playa de Carragueiros - Rianxo

Zurückgelegte Distanz im Kajak 20km

3. Stempel des Jakobsweg

Beim Sonnenaufgang lassen wir unsere Blicke schweifen und genießen die Sicht. Nachdem wir uns gestärkt haben nehmen wir Kurs auf Pobra do Caramiñall. In unseren Kajaks mit der sanften Brise im Gesicht und Salzgeschmack auf den Lippen bahnen wir uns unseren Weg durch Wälder und zahlreichen kleinen Inseln.
Wir lassen uns treiben und beobachten Delfine, die zum Luft holen immer wieder an die Wasseroberfläche kommen. Nun wird es Zeit zum Anladen in Pobla do Caramiñal wo wir bei traditionellen Tapas die Gegend genießen und uns ein bisschen die Beine vertreten können, bevor es weiter nach Cabo de Cruz geht. Am späten Nachmittag erreichen wir den Altstadthafen von Cabo de Cruz und genießen die Spezialität Paella und den wunderschönen Altstadt Hafen. Anschließend machen wir uns auf in Richtung Rianxo. Auf dem Weg dorthin halten wir an der "Karibikküste" einer einsamen Insel. Die Kombination aus weißem Sand, klarem Wasser und Sonnenschein ergibt einen Swimmingpool, der so türkis ist, dass es kaum zu glauben ist. Wir lassen die Seele baumeln, Schnorcheln oder Angeln unser Abendessen. Später angekommen im wunderschönen Fischerdorf Rianxo übernachten wir im Camp Rianxo in einem Schlafssal.
Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist auch möglich aber nicht im Preis enthalten.

Tag 4

Unsere Route: Rinxo - Isla de Cortegada - Carril - Catoira - Torres del Oeste - Pontecesures - Padrón Zurückgelegte Distanz im Kajak 24km

4. Stempel des Jakobsweg

Heute ist unser letzter Tag auf dem Meer.
Wir zeigen euch den den größten Lorbeer-Wald Europas!
Wer hat schon einmal einen Lorbeerwald gesehen? So ein Wald ist etwas außergewöhnliches eine botanische Rarität, die von Experten aus aller Welt besucht wird.
In Galicien gibt es eine Insel, die nach Lorbeeren und Meeresfrüchten duftet. Die Muschelbänke der a Ría de Arousa tragen mit ihren Venusmuscheln, Herzmuscheln und schwert artigen Scheidenmuscheln dazu bei und die Illa de Cortegada mit den Lorbeerblättern die erforderlich sind um diese schmackhaften Meeresfrüchte zu aromatisieren.
Jahrhundertealte Bäume verbergen Wiesen und Ländereien. Eine Eremitage die verfällt, ein geisterhaftes verlassenes Dorf und ein „Cruceiro“ der alles betrachtet. 
Über dem Lorbeerwald und der Illa de Cortegada liegt ein geheimnisvoller Schleier. Das lassen wir uns nicht entgehen!
Das erste aufregende Erlebnis des Waldes auf der Insel Cortegada ist der Weg zu ihm! Was kann es besseres geben als ihn schon von der Küste aus zu betrachten und sich ihm langsam durch die ruhigen Gewässer der ría de Arousa zu nähern. Die Insel die Ría, das sanfte Schaukeln der Wellen, die Meeresbrise, die Fischerkultur, die kleinen Fischerorte an der Küste und die weißen Sandstrände die diese Küstenlinie schmücken.
Nachdem wir uns mit traditioneller galicischer Heimatkost gestärkt haben paddeln wir Stromaufwärts in das Mündungsdelta des Ulla River vorbei an den mittelalterlichen Wikinger türme und ihren Schiffen. Angekommen in Pontecesures tauschen wir die Kajaks gegen unsere Wanderstiefel und gehen die letzten 2km nach Padron zu Fuss. Zum Abendessen geht es in ein Restaurant und am Lagerfeuer lassen wir dann den Tag ausklingen.
Übernachtet wird in einem Schlafsaal der Pension Iria Flavia.
Eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist auch möglich aber nicht im Preis enthalten.

Tag 5 

Unsere Route: Padron Santiago de Compostela

Zurückgelegte Distanz zu Fuss 24km

Unsere letzte Etappe einer unvergesslichen Reise ist der weg nach Santiago de Compostela.
Dabei ist der Jakobsweg mehr als ein Wanderweg. Er ist ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austauschs zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Motiven und Motivationen. Er verbindet die Menschen durch seinen einzigartigen Charakter. Vor allem die Einfachheit des Pilgerlebens, die Verbindung zur Natur, der Kontakt zu Menschen, die körperliche Anstrengung, der durch die Jahrhunderte alte Tradition geprägte Esprit und die Möglichkeit sich Zeit zu nehmen und sich dem eigenen Ich widmen zu können machen das Pilgern auf dem Jakobsweg auch zu einer Reise in eine andere Welt. In unserer heutigen hektischen Zeit gibt der Jakobsweg den Menschen Raum für eine Auszeit.
Angekommen feiern wir diesen unvergesslichen Moment gemeinsam in einem traditionellen Restaurant. Danach besuchen wir die Kathedrale. Nun heißt es Abschied nehmen. Falls Ihr für heute euren individuellen Flug gebucht habt wünschen wir eine guten Heimreise! Wer keinen Rückflug hat kann im Roots and Boots übernachten nur 5 minuten vom Zentrum entfernt.

Wir beraten Sie gerne!

Mo-So von 09.00-21.00 Uhr

Gruppenbuchungen sind auch individuell buchbar von Juni bis September.

Bei Ihrer Anfrage einfach Wunschtermin angeben.

Email: caminoenkayak@gmail.com

Schau dir diese tolle Tour auf unserer Webseite an. Wir würden uns freuen den Weg mit dir gemeinsam zu gehen.

http://seelenfit.wix.com/jakobsweg

 

Seitenaufrufe: 53

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Pilger Community - www.pilgern.at - Pilgerwege - Spirituelles sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Pilger Community - www.pilgern.at - Pilgerwege - Spirituelles

Notizen

Einstieg ins Pilgern

Erstellt von Pilgerbegleiter 14. Nov 2008 at 12:06. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Apr 2016.

Benediktweg

Erstellt von Michaela 8. Mai 2009 at 9:41. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Apr 2016.

Spirituelle WegbegleiterInnen

Erstellt von Christine Dittlbacher 22. Feb 2011 at 10:02. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 11. Jun 2014.

Begleiter auf dem Weg

Erstellt von Christine Dittlbacher 1. Apr 2011 at 15:40. Zuletzt aktualisiert von Christine Dittlbacher 1. Apr 2011.

Aktuell

Erstellt von Pilgerbegleiter 25. Aug 2008 at 12:38. Zuletzt aktualisiert von Webmaster 28. Jun 2010.

© 2017   Erstellt von Webmaster.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen